Häufig gestellte Fragen

Viele unserer Kunden haben Fragen. Hier sind einige, die uns oft gestellt werden. Vielleicht sind einige von Ihnen dabei, die beantwortet werden.

Beliebte Fragen

Wie lange hält das ?

Es kommt auf den Untergrund und das richtige Fugenmaterial an. Mittlerweile gibt es für jede Fugenbreite und jede Steinart ein entsprechendes Fugenmaterial.

Bei richtiger Wahl durch ein Fachunternehmen hält das Fugen-material 10-15 Jahre und kann dann stellenweise nachgearbeitet werden.

Was für Produkte verwenden Sie ?

Seit 2004 sind wir zertifizierter Partnerbetrieb mit der Firma ROMEX in Euskirchen und sind daher einer der wenigen Fachbetrieb in Deutschland die über 14 Jahre Erfahrung im Verarbeiten mit Epoxidharz-Pflasterfugenmörtel haben.

Steinfugen von 1 – 4 mm = aushärtender Fugensande NP

Steinfugen größer 4 mm = 1 -oder 2 Komponenten Epoxidharz-Pflaster-fugenmörtel

Geht das auch bei ganz schmalen Fugen ?

Ja, mit dem hochfesten aushärtenden Fugensand NP

Wie lange dauern die Arbeiten ?

Wir benötigen 3 Arbeitstage mit unterschiedlichen Arbeits-stunden, je nach Größe der zu sanierenden Steinflächen.

Am ersten Arbeitstag wird die Steinfläche gründlich gereinigt und mit Algen- und Moosentferner eingesprüht.

Am zweiten Arbeitstag werden die gereinigten Steinfugen ca 2- 3 cm tief ausgekratzt und abgesaugt. Anschließend wird das unkrautfreie Fugenmaterial fachgerecht eingeschlämmt.

Am dritten Arbeitstag wird auf die getrocknete Steinfläche eine spezielle Langzeit-Imprägnierung aufgetragen.

Wie weit fahren sie ?

Wir arbeiten im Umkreis von 50 km rund um Köln.

Kommen sie auch für kleine Flächen ?

Ja, ab einer Fläche von 10 qm

Wie lange geben sie Garantie ?

Wir geben 3 Jahre Garantie auf die Imprägnierung und auf die Verfugung.